Datenschutz in der Immobilienwirtschaft

Aktueller Status
Nicht gebucht
Kosten (pro Person, Einzelbuchung) ab
€ 11,99

Der angegebene Preis gilt bei Buchung als Kurzzeit-Kurs für eine Person. Unsere weiteren Angebots-Varianten und die geltenden Preisstaffeln bei Schulung mehrerer Personen oder die gesamte Belegschaft finden Sie in unserer Angebotsübersicht.


Ob bei Immobilienentwicklung, -vertrieb oder -verwaltung… in der Immobilienwirtschaft fallen personenbezogene Daten regelmäßig an. Um ein möglichst umfassendes Bild von (potentiellen) Vertragspartnern zu erhalten oder eine aussagekräftige Kundendatenbank aufzubauen, besteht ein Interesse daran, personenbezogene Daten möglichst umfassend zu erheben. Grundlegende Kenntnisse zu den damit verbundenen datenschutzrechtlichen Fragen sind unerlässlich, um hier rechtssicher zu agieren.

Kursziel:
Der Kurs vermittelt allgemeines Datenschutz-Wissen und branchenspezifische Kenntnisse dazu, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken in der Immobilienwirtschaft personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden dürfen.

Zielgruppe:
Personen, die im Immobiliensektor tätig sind und dabei auch mit personenbezogenen Daten arbeiten.

Erforderliche Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse zu Datenschutz (bspw. unser Grundlagenkurs) empfohlen.

Kursinhalte:
Folgende Themen werden behandelt:

  • Aktuelle rechtliche Grundlagen (DSGVO & BDSG);
  • Grundsätze der Datenverarbeitung (Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Speicherbegrenzung, Integrität, Vertraulichkeit etc.);
  • Zulässigkeit und Grenzen der Datenverarbeitung mit praktischen Bezügen zur Immobilienwirtschaft (Umfang der Datenerhebung, Dauer der Verarbeitung);
  • Datenverarbeitung im Immobilienvertrieb (Selbstauskünfte von Mietern, Kundenkarteien etc.);
  • Datenverarbeitung in der Immobilienverwaltung (Erhebung von Daten, Weitergabe an Eigentümer, Hausmeister und sonstige Dritte etc.);
  • Rechte der betroffenen Person (Recht auf Information / Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung etc.) und deren praktische Umsetzung in der Immobilienbranche;
  • Datenpannen und der Umgang mit Ihnen
  • kurzer Überblick zu Sonderthemen (Datenschutzbeauftragte, Dokumentation und DSGVO, Bußgelder und Strafen)

Sonstiges:
Am Ende des Kurses wird online eine Verständnisprüfung absolviert. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat (Muster) bestätigt.